5. Platz bei den Handball- Stadtmeisterschaften WK III Jungen

Am Nikolaustag fuhren 11 Jungs aus der Jahrgangsstufe 5-8 nach Giesenkirchen zu den diesjährigen Handball-Stadtmeisterschaften.

Das erste Spiel gegen die Gastgeber des Franz-Meyers-Gymnasiums ging nur knapp verloren mit 7:8. Im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Odenkirchen war zunehmend der Kampfgeist des Teams zu spüren. Trotz zeitweiliger Unterzahl wurde mit nur vier Feldspielern die Niederlage abgewendet und durch eine hervorragende Parade unseres Torwarts, konnte das Team Huma ein Unentschieden (6:6) erzielen.

Im dritten Spiel lag Team Huma während der ersten Halbzeit mit vier Toren zurück, doch durch überzeugende Abwehrarbeit und ein gutes Kombinationsspiel im Angriff konnte kurz vor Abpfiff erneut ein Unentschieden gegen die Realschule Wickrath erkämpft werden (7:7), die später den 2.Platz des Turniers belegten. Zum Ende stand das schwierigste Spiel auf dem Turnierplan. Im Spiel gegen ein physisch und taktisch stark überlegenes Team der Bischöflichen Marienschule fehlte am Ende einfach die Kraft und Kreativität im Angriff (7:13). Dennoch wurde in diesem, wie in alle anderen Spielen, ein für den Zuschauer abwechslungsreiches und spannendes Handballspiel geboten!


Herzlichen Glückwunsch an Luca Seidel, Jonas Kretschmar, Felix Haferberger, Ediz Duralti, Jost Weinert , Jan Drinnau, Niklas Noever, Lars Jansen, Louis Bräutigam, Matthias Wieland und Felix Sellmann  - „Huma go!“