Nach der Pensionierung von Herrn StR Kurczyk wird Herr Schrey als neuer „Generalmusikdirektor“ der Schule mit der berechtigten Hoffnung empfangen, in Zukunft das Musikleben des Humas zu bereichern.
Schon im nächsten Halbjahr werden Frau Hahnfeldt, Herr Junker und Herr Schrey musikalische Arbeitsgemeinschaften gründen und betreuen.
 
Als Mutterschaftsvertretung für Frau StR’ Otten begrüßen wir Herrn Christoph Nagels wieder im Kollegium, der einen gewichtigen Beitrag zur Verstärkung der Angebote im Bereich Erdkunde leisten wird. 
 
Die Neueinstellungen haben natürlich Auswirkungen auf die Unterrichtsverteilung und den Stundenplan, der sich deshalb für das 2. Halbjahr ändern wird.
 
 
Förderstunde

Nach den sehr positiven Erfahrungen mit der im zweiten Halbjahr des vergangenen Schuljahres 2006/2007 für die Jahrgangsstufe 5 eingeführten zusätzlichen Förderstunde im Fach Deutsch, in der die Schüler der drei Klassen in fünf Kleingruppen individuell
betreut und nach ihren Bedürfnissen gefördert werden konnten, wird dieses Verfahren in diesem Schuljahr wiederholt werden und im kommenden Schuljahr 2008/2009 zusätzlich auch im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 5 Anwendung finden. Im laufenden Schuljahr wird zudem erstmalig in einem Modellversuch die individuelle Förderung in einer Zusatzstunde auch auf die Jahrgangsstufe 7 erweitert werden.

Durch den Einsatz eines Lehrertandems in der Förderstunde und die dadurch möglich werdende Aufteilung der Lerngruppe soll in intensiven Einzelgesprächen sowie in Kleingruppen an der Schreibkompetenz der Schüler gearbeitet werden. Mit dem Erstellen einer diagnostischen Schreibkarte wird den Schülern dabei ein Instrument an die Hand gegeben, das ihnen ermöglichen wird, auch selbstständig sehr gezielt Schwächen abzubauen.
Neben den zusätzlichen Förderstunden in Deutsch wird es Förderunterricht in den Fächern Französisch in der Jahrgangsstufe 6 und Mathematik in der Jahrgangsstufe 7 geben.
 
 
Zentrale Abschlussprüfungen

Die zentralen Abschlussprüfungen am Ende der Stufe 10 in Deutsch/Englisch und Mathematikwerden natürlich im Unterricht vorbereitet.
Darüber hinaus bietet die Schule ein Angebot für interessierte Schülerinnen und Schüler zur Intensivierung der Vorbereitung in Form von AGs in allen drei Fächern an, die von Herrn Nedumkallel (E), Frau Werner (M) und Herrn Grote (D) durchgeführt werden.
 
 
Streitschlichtung

Seit dem 12.11.2007 sind unsere Streitschlichter im Einsatz. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung stehen sie seitdem Tag unseren Schülerinnen und Schülern in jeder großen Pause im Schlichterbüro, dem neu gestalteten Raum B 109, zur Verfügung, um Streitigkeiten zu beseitigen und bei Konfliktlösungen zu helfen. Ihr Angebot wird bislang sehr gut angenommen und wir hoffen, dass weiterhin viele Schülerinnen und Schüler diese Möglichkeit zu einem konstruktiven Umgang mit Konflikten nutzen. Eine Erweiterung des Angebots mit Blick auf das Thema „Mobbing“ ist in Arbeit.

Bei der letzten Sitzung der Schulpflegschaft wurde von einigen Eltern der Stufe 5 angeregt, mehr Zeit zum Kennenlernen und zur Beratung mit den Hauptfachlehrern der 5. Klassen zu schaffen, da dies bei den dichtgedrängten Terminen der Elternsprechtage nicht genug möglich sei.

Die Lehrerkonferenz hat diese Anregung aufgegriffen und beschlossen, am Tag der nächsten Erprobungsstufenkonferenz für die Stufe 5, nämlich am Dienstag, dem 15.04.2008, von 17.00 bis ca. 18.30 Uhr diese Möglichkeiten in Form eines gesonderten Beratungstags für die Eltern der Klasse 5 mit den Hauptfachlehrern (Anmeldeverfahren wie beim Elternsprechtag) zu schaffen.
 
Die allgemeine Information zur Wahl der 2. Fremdsprache wird am Dienstag, dem 08.04.2008, ab 19.00 Uhr in der Aula stattfinden, so dass der Beratungstag am 14.04.2008 auch genutzt werden kann, um diese Entscheidung vorzubereiten.
 
 
Neuer Betreuungs- und Förderverein e.V. am Huma (VeBeFö)

Mit Hilfe des VeBeFö sollen die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktivitäten am Huma besser koordiniert, rechtlich klarer strukturiert und langfristig finanziell eigenständig koordiniert werden. Dabei ist es wichtig, Förder- und Betreuungsangebote an den Wünschen und Notwendigkeiten der SchülerInnen (Eltern) unserer Schule auszurichten.Dieser Trägerverein, der auch den 1-Euro-Einsatz durchführt, wird in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung ein breit gefächertes Angebot, angelehnt an das Unterrichtsangebot im Huma, und ein ergänzendes Freizeitangebot anbieten. So wird z.B. eine Hausaufgabenbetreuung täglich angeboten. Fördermaßnahmen im Fremdsprachenbereich
(Englisch, Französisch, Spanisch), im EDV-Sektor und im Sportbereich (Reiten, Segeln) werden durchgeführt.
Täglich sind in der Bibliothek u. a. Frau Neumann, Frau Rommerskirchen und Frau Titovitch, ausgebildete Lehrkräfte (Unterrichtsfächer u.a. Deutsch, Englisch) aus der ehemaligen UDSSR, im Bereich Hausaufgabenbetreuung im Einsatz.
Unterstützen Sie diesen Trägerverein, indem Sie benötigte Betreuungs- und Förderangebote kurzfristig mitteilen oder aktiv mitwirken (nähere Angaben. www.huma-gym.de, unter VeBeFö).
Ein aktuelles VeBeFö-Angebot für ein täglich frisch zubereitetes warmes Mittagessen (Haupt- und Nachspeise für max. 3,00 Euro) wird z. Z. in den Schulmitwirkungsgremien vorgestellt.


Europa Eureka


Im Rahmen der Förderung grenzüberschreitender Beziehungen zwischen den Niederlanden und der Bundesrepublik Deutschland, speziell der Euregio, findet am 25. und 26. Januar 2008 ein Kulturaustausch zwischen drei deutschen Schulen, dem Huma und den beiden Goetheschulen aus Essen und Düsseldorf, sowie der ausrichtenden Schule, dem College den Hulster, Waterhoenstraat 44 in 5912 XV Venlo, statt.
In Zusammenarbeit mit den Schulen kommt es auf Schülerebene zu einer kulturellen und künstlerischen Begegnung, um einen intensiveren Kontakt und gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu fördern. Leitender Gedanke ist der interkulturelle Aspekt Europas
und die europäische Einheit. 36 Schülerinnen und Schüler unserer Schule nehmen an einem von 17 Workshops teil, die von professionellen, internationalen Künstlern durchgeführt werden. Alle Workshops finden in englischer Sprache statt.
Der Kulturaustausch wird zu 50 % von der Euregio Rhein-Maas-Nord gefördert, die übrigen Mittel werden von verschiedenen Sponsoren, auch der Vereinigung der Ehemaligen und Freunde unserer Schule (Förderverein), aufgebracht.

Den Abschluss der Veranstaltung am Samstag bilden eine Präsentation der Ergebnisse der Workshops in Form einer Ausstellung, deren Eröffnung um 14.00 Uhr ist, und eine Show am Abend, die um 20.00 Uhr stattfindet. Das Ende wird etwa um 22.30 Uhr sein.
Zu diesen beiden Veranstaltungen sind alle Mitglieder unserer Schulgemeinde ganz herzlich eingeladen. Huma -T-Shirts wären durchaus angebracht.
 
Termine im 2. Halbjahr

25. Januar 2008

Venlo Kulturaustausch

26. Januar 2008 

Venlo Kulturaustausch

 

01. Februar 2008

 

Karnevalsfreitag; unterrichtsfrei

04. Februar 2008

Rosenmontag; unterrichtsfrei

05. Februar 2008

Veilchendienstag; unterrichtsfrei

 

 

11. Februar 2008, 19.30 Uhr in der Aula

 

Information der Eltern, Schülerinnen und Schüler der Stufe 8, Information über die Differenzierungsangebote in Stufe 9 und die Lernstandserhebungen am Ende der Stufe 8

 

18. Februar 2008, 19.30 Uhr in der Aula

Information der Eltern, Schülerinnen und Schüler der Stufe 7,Information über die Differenzierungsangebote in Stufe 8

 

 

06. März 2008,
20.00 Uhr in der Aula

 

Theater, Ein Inspektor kommt (John B. Priestley)

07. März 2008,
20.00 Uhr in der Aula

Theater, Ein Inspektor kommt (John B. Priestley)

11. März 2008,
20.00 Uhr in der Aula

Theater, Ein Inspektor kommt (John B. Priestley)

 

 

01. April 2008, 19.00 Uhr in der Aula

 

Information für Eltern, Schülerinnen und Schüler der Stufe 10 über die zentralen Abschlussprüfungen am Ende der Stufe 10 und über die Organisation der Oberstufe

 

08. April 2008,
19.00 Uhr in der Aula

Information der Eltern, Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 über die Wahl der 2. Fremdsprache

 

 

15. April 2008,
17.00 – 18.30 Uhr

 

Beratung für Eltern der Klassen 5 mit den Hauptfachlehrern

 

24. April 2008,
15.00 – 19.00 Uhr

Elternsprechtag

 

 

02. Mai 2008

 

Freitag nach Christi Himmelfahrt; unterrichtsfrei

23. Mai 2008

Freitag nach Fronleichnam; unterrichtsfrei


Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Theo Jacobs            
Oberstudiendirektor