Personelle Veränderungen:
Nachdem 6 Referendare im Oktober 2014 mit bestandener Prüfung das Huma verlassen haben, konnten wir zum November neue Referendare begrüßen, die zum Teil schon ab Januar 2015 den selbstständigen Unterricht in Kursen und Klassen übernehmen.

Ich begrüße Frau Beißmann (Bi, D), Herrn Hof (D, Ku), Frau Jaskulla (D, Ek), Frau Lopata (E, Ku), Herrn Reppel (M, Ph), Frau Schmitt (E, Ge) und Frau Zepmeisel (Bi, Ek) und wünsche ihnen eine angenehme und erfolgreiche Ausbildungszeit an unserer Schule.

Im Laufe der letzten Monate sind drei Kolleginnen in Mutterschafts- oder Elternzeit eingetreten. Ich gratuliere Frau Dr. Christmann, Frau Hilberg und Frau Euler-Berg zur Geburt ihrer Kinder.
Dies wie auch weitere absehbare Elternzeiten führen zu Änderungen in der Lehrerbesetzung.

Im 2. Halbjahr können die Teilzeitverträge von Frau Bender, Herrn Aljic und Herrn Scharnik weitergeführt werden, während wir uns von Frau Diepenbeck und Herrn Förster verabschieden müssen. Ich bedanke mich für ihre engagierte Arbeit am Huma und wünsche ihnen eine gute berufliche und private Zukunft.

Die personelle Situation zum 2. Halbjahr ist, so dass unsere Schule mit etwa einer Lehrerstelle im Unterhang ist, so dass einige Pflichtstundenkürzungen toleriert werden müssen, um andererseits Förder- und Betreuungsangeboten aufrechtzuerhalten.
Die Kürzungen erfolgen bewusst so, dass dadurch der Nachmittagsanteil des Unterrichts verringert werden kann, was sicherlich im Interesse von SchülerInnen und Eltern sein wird.

Konkret werden die Pflichtstundenzahlen in
Klasse 5        30                Klasse 6        32
Klasse 7        32                Klasse 8        31
Klasse 9        33                S II                 34
eingehalten und zusätzliche Förderstunden sowie Aufgabenbetreuungen angeboten. Auch der Bereich der AGs als Angebot für besonders interessierte SchülerInnen wird beibehalten.

Deutsch-französischer Tag
Zum ersten Mal begeht das HUMA am 22. Januar 2015 feierlich den
52. Jahrestag des Elysée-Vertrags. Wir freuen uns ganz besonders,
an diesem Tag den französischen Generalkonsul begrüßen zu dürfen.
In der Aula findet dazu ganztägig eine von Schülern vorbereitete Aus-
stellung zu historischen Hintergründen (u.a. eine spannende Geschichts-
reihe) und aktuellen Informationen statt. Außerdem erwarten uns in der
Schulstraße ein Crêpestand und ein Biofrühstück ganz im Zeichen
unseres Nachbarlandes. Vive l’amitié franco-allemande!

Termine
Wegen der Zeugniskonferenzen endet der Unterricht am Montag, dem 26.01.2015, nach der 4. Stunde und am Dienstag, dem 27.01.2015, nach der 7. Stunde.

Am Freitag, dem 30.01.2015 findet die Ordinariatsstunde mit Ausgabe der Zeugnisse und der neuen Stundenpläne in der 6. Stunde statt.
Der Unterricht erfolgt an diesem Tag nach Plan auch am Nachmittag, als anteiliges Vorwegnehmen des Freitags, 13.02.2015 (Karneval).

Am Donnerstag, dem 12.02.2015 (Weiberfastnacht) und am Freitag, dem 13.02.2015, werden die pädagogischen Konferenzen und Arbeitsgruppen die Themen Lehrpläne/Förderung/Kommunikation behandeln. Für die Schülerinnen und Schüler ergibt sich so, verbunden mit den beweglichen Ferientagen über Karneval, eine unterrichtsfreie Zeit von Donnerstag, dem 12.02., bis einschließlich Dienstag, dem 17.02.2015!

Musical
Wie in den letzten Jahren wird die Aufführung des Musicals ein Höhepunkt des Schuljahres sein. Über 70 Schülerinnen und Schüler sowie fünf beteiligte Lehrerinnen und Lehrer fiebern diesen vier Aufführungen entgegen, zu denen ich alle herzlich einlade!

Premiere:                Dienstag, 03.Februar 2015 (18:30 Uhr),
2. Aufführung:         Freitag, 06. Februar 2015 (18:30 Uhr),
3. Aufführung:         Samstag, 07. Februar 2015 (18:30 Uhr) und
Derniere:                 Sonntag, 08. Februar 2015 (17:30 Uhr)
Einlass: 30 Minuten vor Beginn
Kartenvorverkauf ab Mittwoch, dem 21.01.2015, in der 2. großen Pause.

Skifahrt
Die diesjährige gemeinsame Skifahrt der Stufe 9 wird stattfinden von Donnerstag, dem 19.02.2015, bis Freitag, dem 27.02.2015.

Anmeldungen
Die Anmeldungen zu den 5. Klassen finden in diesem Jahr von Samstag, dem 28.02.2015 bis einschließlich Mittwoch, dem 04.03.2015, statt (näheres siehe Homepage).
Eltern, die schon ein Kind am Huma haben, sollten die Anmeldetermine von Montag bis Mittwoch nutzen.

Theateraufführungen
Zum letzten Mal in seiner 39 jährigen Tätigkeit am Huma inszeniert Hanspeter Stapper mit seinem Q2-Literaturkurs ein Theaterstück. Es hat den Titel „Das bisschen Liebe“, die Autorin ist Dagmar Pflug.
Premiere ist am Donnerstag, dem 19.03.2015, um 20:00 Uhr,
weitere Aufführungen sind am Freitag, dem 20.03.2015, um 20:00 Uhr und
Dienstag, dem 24.03.2015, um 20:00 Uhr.

Ich danke Herrn Stapper für den hohen Aufwand und den persönlichen Einsatz bei dieser aufwändigen Arbeit. Er hat immer wieder aufs Neue SchülerInnen in die Welt der Bühne eingeführt, sie neue Talente entdecken lassen und damit den Akteuren wie den Zuschauern des Huma verdeutlicht, dass sich der Bildungsauftrag der Schule eben nicht nur im Unterricht widerspiegelt.

Mit freundlichen Grüßen

Jacobs
Schulleiter