Ich danke Frau Robeck, Herrn Kleditzsch und Herrn Houf für ihre Arbeit am Huma.
Neu im Kollegium begrüße ich Herrn Anil Nedumkallel (E, Sp) und Herrn Marc Breuer (D, Pl).
Ich bin sicher, dass sich beide schnell einleben werden und wünsche ihnen viel Erfolg.
Zurück in den Dienst nach Erziehungszeit  kommt Frau StR’ Andrea Otten, die in den
Klassen 5 und in der Stufe 11 unterrichten wird.

Dieser Wechsel bei den Lehrern, aber auch das Vorhaben, mehr Doppelstunden in den
Plänen zu verwirklichen, haben zu völlig neuen Stundenplänen in der Sekundarstufe I geführt.
Die Vorgabe der Mittagspause wurde realisiert, der Nachmittagsunterricht auf Dienstag und
Mittwoch begrenzt. In einigen Klassen wird mehr als die Hälfte des Unterrichts in Doppel-
stunden gegeben, in wenigen Klassen gibt es sogar Pläne, die an einem Tag nur drei
Doppelstunden vorsehen. Ziel ist, wie schon am pädagogischen Tag besprochen, Erfah-
rungen mit längeren Unterrichtseinheiten zu sammeln und die Belastungen der Schüler
auch an den Tagen mit Nachmittagsunterricht zu verringern.
In den Klassen 5 und 7 werden Förderstunden im Fach Deutsch eingerichtet, bei denen die
Klasse in zwei Gruppen mit jeweils einem Lehrer geteilt wird, um so individueller auf Defizite
aber auch Interessen der Schülerinnen und Schüler eingehen zu können.
In den Klassen 9 und 10 werden Förderunterrichte in den Fächern D, M und E zur Vorbe-
reitung auf die zentralen Abschlussprüfungen (Klasse 10) oder als Angebot für Schüler mit
Defiziten (Klasse 9) eingerichtet.
In den Stufen 11 und 12 wurden die Pläne so überarbeitet, dass kein Schüler mehr als
sieben Unterrichtsstunden hintereinander hat.
Ich darf an dieser Stelle unseren Stundenplanerinnen Frau Werner und Frau Wilken
für ihre Arbeit danken, die sie mit hohem Zeitaufwand und Engagement meistern und die 
zu ausgewogenen Plänen geführt hat.

Termine im zweiten Halbjahr


  • Schüler-/Elterninformation Stufe 7 über Wahl im Differenzierungsbereich Montag, 09.02.09, 19.30 Uhr in der Aula
  • bewegliche Ferientage über KarnevalFreitag, 20.02.09; Montag, 23.02.09; Dienstag, 24.02.09
  • Schüler-/Elterninformation Stufe 5 über Wahl der zweiten Fremdsprache Dienstag, 10.03.09, 19.00 Uhr in der Aula
  • Theateraufführungen des Literaturkurses der Stufe 13 Donnerstag, 26.03.09; Freitag, 27.03.09; Montag, 30.03.09, 19.30 Uhr in der Aula
  • Elternsprechtag Mittwoch, 01.04.09, 15.00 bis 19.00 Uhr
  • Schüler-/Elterninformation Stufe 10 über zentrale Abschlussprüfungen und Organisation der Oberstufe, Dienstag, 21.04.09, 19.30 Uhr in der Aula.

Kunstprojekt mit dem Museum

Am 01.02.09 wird die Brücke zwischen Museum Abteiberg und dem Stiftischen Humani-
stischen Gymnasium für kurze Zeit geöffnet, um die Ausstellung in A 101 zum Thema
„END“ der Klassen 8 a und 8 b unter der Leitung von Frau Pfennig vom Museum aus zu
erreichen. Unterstützt wurde die Ausstellung von den 11er Kursen von Frau Hecht mit
Texten zum persönlichen Eindruck „END“.
Um 12.00 Uhr wird die Ausstellung im Foyer des Museums Abteiberg eröffnet. Der Eintritt
in das Museum ist an diesem Sonntag frei.
Wir laden alle interessierten Eltern, Kollegen und Schüler ein, einen Museumsbesuch mit
dem Besuch der Ausstellung in A 101 zu verbinden.

Oklahoma

Herzlich einladen möchte ich zu den Aufführungen des Musicals „Oklahoma!“.
Die Arbeit am Musical ist im Laufe der letzten beiden Schulhalbjahre in Zusammenarbeit mit
unserer Schule und einer professionellen Regisseurin, Frau Stephanie Heine, entstanden.
Unsere Schule bekam hierzu im Rahmen einer Ausschreibung des Programms „Kultur und
Schule“ der Staatskanzlei NRW Gelder.
Unter musikalischer Leitung von David Schrey und Mitarbeit von Barbara Dembowski sowie
Christoph Nagels haben viele mitwirkende Schüler seit Monaten weder Zeit noch Mühe ge-
scheut, um uns ein musikalisches Highlight zu bieten. Belohnung dieses Engagements sollte
ein an vier Terminen vollbesetztes Haus sein!
Eintrittskarten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse zu erwerben für 6 € (Erwachsene)
und 4 € (Ermäßigt). 

Die Termine der Aufführungen sind wie folgt (jeweils um 19.30Uhr):
Dienstag, 27. Januar 2009; Donnerstag, 29. Januar 2009; Freitag, 30. Januar 2009;
Dienstag, 03. Februar 2009.
 
 
Mit freundlichen Grüßen


Jacobs
Oberstudiendirektor