Skifahrt Februar 2016

foto : md 2016Die Skifahrt 2016 nach Österreich, an die Gerlosplatte im Zillertal, war wie jedes Jahr besonders. Die 8-tägige Fahrt fing mit einer 10-stündigen anstrengend, aber witzigen Busfahrt an. Busfahrer Ben, Sven & Ali boten Unterhaltung. Außerdem gab es in manchen Bussen freies W-lan, ein super Start für die Schüler.
Schlaf war nicht wirklich drin. Dann, fast angekommen, ging es auf eine Miniwanderung zum Haus, da der nächtliche Schneefall zumindest einen Bus an der Weiterfahrt hinderte – Schadenfreude bei den Schülern und Lehrern, die in den anderen beiden Bussen vorbeifuhren. 
Darauf folgten dann die Skitage. Erst wurde die Technik geübt und danach die Umgebung mit Skiern erkundet. An den meisten Tagen zeigte sich die wunderschöne Landschaft im Sonnenschein. Die Tage waren anstrengend, dennoch witzig. Bunte Abende mit verkleideten Schülern und Lehrern sowie Skulpturenbau im Schnee und ein Brettspielnachmittag verspaßten die Tage an der Gerlosplatte.

foto : md 2016
Zum Ende hin war das Ski fahren Alltag. Das letzte “freie fahren“  verlief nicht unfallfrei, dennoch für jeden eine tolle Erfahrungen, allein in kleinen Gruppen die Pisten zu fahren.
Eine Abschlussparty gab es auch, von der Musik wurden selbst die Lehrer mit gerissen.


12 Stunden ging es am darauffolgenden Tag zurück,  unsere drei Busfahrer wieder dabei. Dieses Mal mit Stopp bei Mc Donald's, die Krönung der Fahrt!
Freitagabend um 21 Uhr kamen wir tot müde, aber ein Erlebnis reicher in Mönchengladbach an.


Von: Franziska Fells (9b)